Grazer Keplerspatzen

Kommende Auftritte und Konzerte

Mittwoch, 12. Dezember 2018
20.00 Uhr
Pfarrkirche Mariahilf, Graz

For unto us a child is born

Weihnachtskonzert der Grazer Keplerspatzen

G. Fr. Händel: Messiah (Teil 1)
G. Ph. Telemann: Machet die Tore weit
J. D. Zelenka: Magnificat in D
Grazer Keplerspatzen

Anita Rosati (Sopran)
Friedolin Obersteiner (Alt)
David Jagodic (Tenor)
Florian Köfler (Bass)

Grazer Instrumentalisten

Leitung: Ulrich Höhs

Einige Konzerte der vergangenen Jahre

14. November 2018 - Minoritensaal, Graz

Heiteres & Weiteres

-
Klavier: Zhao Lei

Leitung: Ulrich Höhs

14. Oktober 2018 - Herz-Jesu Kirche, Graz

Requiem

Die Grazer Keplerspatzen stellten zwei sehr unterschiedliche, doch jeweils überaus beeindruckende Vertonungen des Requiems an einem Konzertabend gegenüber.

Das vollendete Kunstwerk des Salzburger Großmeisters Mozart gehört zu den am höchsten eingeschätzten Sakralwerken der Weltliteratur. Fritz Haselwander, der Gründer und langjährige Leiter des Chores, veranstaltete diesen Konzertabend und dirigierte die Totenmesse von Mozart, die er so oft zur Aufführung gebracht hat, auch als Abschluss des Jubiläumjahres 50 Jahre Grazer Keplerspatzen.

Das Requiem von Andrew Lloyd Webber, dem König des Musicals, 1984 komponiert, gewann andrerseits den Grammy Award für die beste klassische zeitgenössische Komposition. Vertrackte Rhythmen, atonale Passagen und Melodien mit Ohrwurmqualität ergeben einen spannenden, sehr ausdrucksstarken Stilmix. 

Hochklassige Solisten und Instrumentalisten wirkten mit den Keplerspatzen zusammen, um die großartigen Werke zum Klingen zu bringen.
Grazer Instrumentalisten
Sopran: Katharina Melnikova
Altus: Friedolin Obersteiner
Tenor: Pavel Petrov
Bass: Wilfried Zelinka
Knabensopran: Moritz Fischer

Leitung: Ulrich Höhs

28. Juni 2018 - Barmherzigenkirche, Graz

I´m Gonna Sing

-
Mario Lerchenberger, Tenor

Zhao Lei, Klavier

Grazer Instrumentalisten

Leitung: Ulrich Höhs

26. Mai 2018 - Minoritensaal, Graz

á la carte

Vielfältige musikalische Leckerbissen ausgewählt und serviert von den Grazer Keplerspatzen
Grazer Keplerspatzen Klavier: Zhao Lei Leitung: Ulrich Höhs

8. April 2018 - Herz-Jesu Kirche, Graz

Die Schöpfung

Mit dem Oratorium schlechthin, "Die Schöpfung" von Joseph Haydn, setzten die Grazer Keplerspatzen die Konzertreihe ihres Jubiläumsjahres "50 Jahre Grazer Keplerspatzen" programmatisch passend fort. Das mitreißende Oratorium sollte schon die damalige Musikwelt im Sturm erobern und hat an seiner Kraft und Eleganz bis heute nichts eingebüßt.
Die Handlung ist wohlbekannt: Nichts Geringeres als die biblische Erschaffung der Welt, des Himmels und der Erde, wird hier in Töne übersetzt und vor den Hörern ausgebreitet. Die Schilderung dieses ‚kreativen Urakts’ nahm Haydn zum Anlass für seine eigene Kreation, in der er in vielen wunderbaren Details sein lautmalerisches Geschick unter Beweis stellt und es dabei noch schafft, die einzelnen Sequenzen zu einer kompositorischen Einheit zu verweben.
Elisabeth Wimmer | Sopran
Marcus Ullmann | Tenor
Markus Butter | Bass

Grazer Instrumentalisten

Leitung: Ulrich Höhs